logoalniem

PONZIO PF 152

PF 152 800X600

 

Die Ponzio PF 152 Pfosten-Riegel-Konstruktion ist für die Ausführung der Vorhangsfassaden, Dachverglasungen und Oberlichter nach Materialgruppe RMG 1.0. bestimmt.
Die Ansichtsbreite der Pfosten und der Riegel beträgt 52 mm und der Deckleisten 51 mm.

Beim Einsatz der neu entwickelten thermischen Trennung  beträgt der Wärmedurchgangskoeffizent der Fassadenwand Uf = 1,75 W/(m2K).
Die technischen Konzepte erlauben die Konstruktion der geraden oder bogenförmigen Wände, den Übergang der Außen- und Innenwinkel und die einfache Anpassung an Wintergärten.
Das PF 152 System eignet sich sowohl für Stahl- als auch für Holzunterkonstruktionen.
Weitere Vorteile
- Vielfalt an Lösungen rund um Brüstungs- und Sturzriegelbereich in der Feuerwiderstandsklasse EI 60
- verschiedene Außendekorelemente einsetzbar
- in "horizontaler" oder "vertikaler" Linie ausführbar
- Füllungen mit der Stärke von 2 - 54 mm erhältlich
- als Kalt-Fassade - ohne Wärmedämmung möglich
- Profile biegbar

Aluminiumprofile
EN AW-6060 gem. PN-EN 573-3, Stand T66 gem. PN-EN 515 Al Mg Si 0,5 F22 gem. DIN 1725 T1, DIN 17615 T1
Wärmedämmung
Wärmedurchgangskoeffizient Uf = 1,75 W/(m2K)
Füllungen
Einzel- oder Verbundglas jeglicher Art bzw. lichtundurchlässige Paneele
Oberflächenveredelung
Pulverbeschichtung mit Polyesterfarben nach Qualicoat, RAL-Farben nach Wahl oder eloxierte Oberfläche nach Qualanod-Anforderungen in Farben: Natur-Aluminium, Oliv, Champagner, Gold, „Altgold“, Veredelung in Holzstruktur im Dekoral-Verfahren
Dichtungen
EPDM-Dichtungen gem. Norm DIN 7863 und Ausführungsnorm nach ISO 3302-01, E2
Zubehör
Eckverbinder, Schrauben, selbstschneidende Schrauben, Unterlegscheiben aus Aluminium, rostfreiem oder
verzinktem Stahl
Beschläge
Fapim, Geze, Security Style etc.
Zulassungen und Qualitätszertifikate
vorläufige Typenprüfung gem. PN-EN 13830:2005